BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Grundbesitzabgaben - Abwasserbeseitigungsgebühren

Die Abwassergebühren setzen sich in der Stadt Eschweiler aus zwei verschiedenen Berechnungsarten zusammen:

Die Schmutzwassergebühr richtet sich nach dem Frischwasserbezug (cbm) bei den Wasserversorgungsunternehmen.

Die Niederschlagswassergebühr wird nach der Größe der befestigten und bebauten Grundstücksflächen (qm), von denen Niederschlagswässer direkt oder indirekt in die Abwasseranlage gelangen können, berechnet.

Abwassergebühren 2021

Schmutzwasser:

Die Benutzungsgebühr beträgt je cbm Einleitermenge/Frischwasserbezug

für die an das städt. Kanalnetz angeschlossenen Grundstücke sowie für Grundstücke, von denen die Abfuhr von Abwasser aus abflußlosen Gruben erfolgt 2,65 €.

Niederschlagswasser:

  • Die Gebühr beträgt für jeden Quadratmeter befestigter und bebauter Fläche 1,19 €.

 

Zuständigkeiten der Sachbearbeiter:
(alphabetisch nach Straßen sortiert)

Aachener Straße - August-Thyssen-Straße

Frau Foerster

Zimmer 544 a

Bachstraße - Eschenweg

Frau Gronen

Zimmer 544 a

Feldbrandweg - Im Eichelkamp

Frau Hesselmann

Zimmer 543

Im Felde - Oberstraße

Frau Hannen

Zimmer 543

Odilienstraße - Zur Bohler Heide

Frau Naeven

Zimmer 544

unbebaute Grundstücke

Frau Foerster

Zimmer 544 a

Beispiel: Sie wohnen in der Straße: Am Köhlerpfad,
zuständig für den Buchstaben A ist Frau Foerster.

Des Weiteren steht Ihnen Herr Bünnagel als Außendienstmitarbeiter unter der Telefonnummer 02403-71761 in allen Fragen Niederschlagswassergebühren betreffend zur Verfügung.

Weitere Informationen sind dem kleinen Wegweiser durch die Abteilung Steuern und Abgaben zu entnehmen.

Downloads

In diesem Bereich sind keine Downloads hinterlegt.

Kontakt

Steuern und Abgaben

Johannes-Rau-Platz 1,
52249 Eschweiler

Ansprechpartner

Frau Alexandra Gronen:
Tel.: 02403 71-402

Frau Melanie Foerster:
Tel.: 02403 71-331

Frau Nadine Hannen:
Tel.: 02403 71-239

Frau Andrea Hesselmann:
Tel.: 02403 71-539

Unterlagen

Sofern der Eigentümer selber verhindert ist, hat sein Vertreter eine schriftliche Vollmacht vorzulegen.