BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Familiengerichtliche Maßnahmen

Die Mitwirkung im Verfahren vor dem Familien- und Vormundschaftsgericht soll Müttern, Vätern und anderen Personensorgeberechtigten sowie Kindern und Jugendlichen Unterstützung beim Vormundschafts- und Familiengericht in allen Maßnahmen, die die Versorgung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen betreffen, helfen. Das Jugendamt unterrichtet insbesondere über angebotene und erbrachte Leistungen, bringt erzieherische und soziale Gesichtspunkte zur Entwicklung des Kindes oder des Jugendlichen ein und weist auf andere Möglichkeiten der Hilfe hin.

Wird bei Gericht ein Antrag auf Sorgerecht oder Umgangsrecht gestellt, wird das Jugendamt automatisch seitens des Familien-/Vormundschaftsgerichtes um Stellungnahme gebeten.

Beantragung, Verfahren

Über die Form des Verfahrens werden sie in einem persönlichen Gespräch informiert.

benötigte Unterlagen

keine

Downloads

In diesem Bereich sind keine Downloads hinterlegt.

Kontakt

Soziale Dienste des Jugendamtes

Johannes-Rau-Platz 1,
52249 Eschweiler

Ansprechpartner

Frau Simone Bast:
Tel.: 02403 71-501

Frau Jennifer Beißel:
Tel.: 02403 71-528

Herr Rolf Dahmen:
Tel.: 02403 71-391

Frau Mandy Franzen:
Tel.: 02403 71-444

Frau Sarah Gieß:
Tel.: 02403 71-290

Frau Tamara Hartel:
Tel.: 02403 71-528

Frau Dietlind Höfeler:
Tel.: 02403 71-278

Frau Sina Jumpertz:
Tel.: 02403 71-634

Frau Lisa Schiffer:
Tel.: 02403 71-272

Frau Anja Schwerdtfeger:
Tel.: 02403 71-273

Frau Christine Wergen:
Tel.: 02403 71-393