BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Eingliederungshilfe (Jugendhilfe, Legasthenie/Dyskalkulie)

Kinder und Jugendliche, die seelisch behindert oder von einer solchen Behinderung bedroht sind, haben Anspruch auf Eingliederungshilfe. Diese Eingliederungshilfe umfasst sowohl den stationären als auch den teilstationären Bereich.

Im ambulanten Bereich werden hier Therapiemöglichkeiten für Legasthenie (Lese- Rechtschreibschwäche / LRS) und Dyskalkulie (Rechenschwäche) angeboten.

Beantragung, Verfahren

Die Beantragung erfolgt über das Jugendamt. Beteiligt am Genehmigungsverfahren sind die jeweiligen Schulen, die Beratungsstelle der StädteRegion Aachen oder vergleichbare Stellen.

benötigte Unterlagen

-

Downloads

In diesem Bereich sind keine Downloads hinterlegt.

Kontakt

Soziale Dienste des Jugendamtes

Johannes-Rau-Platz 1,
52249 Eschweiler

Ansprechpartner

Frau Janina Franken:
Tel.: 02403 71-326