Suchtext

Am schnellsten finden Sie die gewünschten Auskünfte, indem Sie über die Suchfunktion den entsprechenden Begriff eingeben. Das Ergebnis wird übersichtlich und differenziert nach Dienstleistungen, Einrichtungen und Kontaktpersonen angezeigt. Falls Sie nicht die gewünschte Information vorfinden, können Sie alternativ auch auf die Volltextsuche auf der städtischen Homepage www.eschweiler.de zurückgreifen.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Bundesfreiwilligendienst

Leistungsbeschreibung

Als Ersatz für den Zivildienst gedacht, der durch den Wegfall der Wehrpflicht ebenfalls entfiel, bietet der Bundesfreiwilligendienst mehr als man denkt und steht Mädchen, Jungen, Frauen und Männern jeder Altersgruppe offen.

Fast alle können mitmachen und Motive hierfür gibt es viele:

  • Berufliche Orientierung und praktische Erfahrungen für Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten
  • Berufliche Neu- oder Umorientierung
  • Rückkehr in das Berufsleben (zum Beispiel nach der Familienphase oder längerer Arbeitslosigkeit)

Für Interessierte, die sich persönlich oder fachlich weiterbilden, weiterentwickeln oder sich engagieren möchten. Sie suchen eine zusätzliche Aufgabe und Herausforderungen und möchten das gute Gefühl erleben, gebraucht zu werden?

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie unter http://www.bundesfreiwilligendienst.de/.

Die Einsatzstellen bei der Stadt Eschweiler sind:

Mobile Jugendarbeit

Ansprechpartner Christian Kolf, Tel. 02403/7487460

Feuer- und Rettungswache der Stadt Eschweiler

Ansprechpartner

Axel Johnen, Tel. 02403/9517-0

Karin Eichberg, Tel. 02403/9517-0

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Ansprechpartner

Frau Karin Eichberg:
Tel.: 02403 9517-26

Bundesfreiwilligendienst
Als Ersatz für den Zivildienst gedacht, der durch den Wegfall der Wehrpflicht ebenfalls entfiel, bietet der Bundesfreiwilligendienst mehr als man denkt und steht Mädchen, Jungen, Frauen und Männern jeder Altersgruppe offen.

Fast alle können mitmachen und Motive hierfür gibt es viele:

  • Berufliche Orientierung und praktische Erfahrungen für Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten
  • Berufliche Neu- oder Umorientierung
  • Rückkehr in das Berufsleben (zum Beispiel nach der Familienphase oder längerer Arbeitslosigkeit)

Für Interessierte, die sich persönlich oder fachlich weiterbilden, weiterentwickeln oder sich engagieren möchten. Sie suchen eine zusätzliche Aufgabe und Herausforderungen und möchten das gute Gefühl erleben, gebraucht zu werden?

Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie unter http://www.bundesfreiwilligendienst.de/.

Die Einsatzstellen bei der Stadt Eschweiler sind:

Mobile Jugendarbeit

Ansprechpartner Christian Kolf, Tel. 02403/7487460

Feuer- und Rettungswache der Stadt Eschweiler

Ansprechpartner

Axel Johnen, Tel. 02403/9517-0

Karin Eichberg, Tel. 02403/9517-0

ehemals Zivildienst https://service.eschweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/3920/show
Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Florianweg 1 52249 Eschweiler

Herr

Axel

Johnen

Leitung der Fachdienststelle

E 021

02403 9517-56
axel.johnen@eschweiler.de

Frau

Karin

Eichberg

E 021

02403 9517-26
karin.eichberg@eschweiler.de
Ordnungsamt
Johannes-Rau-Platz 1 52249 Eschweiler

Herr

Axel

Johnen

Leitung der Fachdienststelle

E 021

02403 9517-56
axel.johnen@eschweiler.de

Frau

Karin

Eichberg

E 021

02403 9517-26
karin.eichberg@eschweiler.de
Kinder- und Jugendförderung / Kindergartenangelegenheiten
Johannes-Rau-Platz 1 52249 Eschweiler

Herr

Axel

Johnen

Leitung der Fachdienststelle

E 021

02403 9517-56
axel.johnen@eschweiler.de

Frau

Karin

Eichberg

E 021

02403 9517-26
karin.eichberg@eschweiler.de