Suchtext

Am schnellsten finden Sie die gewünschten Auskünfte, indem Sie über die Suchfunktion den entsprechenden Begriff eingeben. Das Ergebnis wird übersichtlich und differenziert nach Dienstleistungen, Einrichtungen und Kontaktpersonen angezeigt. Falls Sie nicht die gewünschte Information vorfinden, können Sie alternativ auch auf die Volltextsuche auf der städtischen Homepage www.eschweiler.de zurückgreifen.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Kinderreisepass

Leistungsbeschreibung

Sie benötigen ein maschinenlesbares Reisedokument für Ihr Kind? Dann können Sie entweder einen regulären Reisepass oder einen Kinderreisepass beantragen. Ein Kinderreisepass ist ein maschinenlesbares Reisedokument für Kinder und ersetzt den bisherigen Kinderausweis.

Bitte beachten Sie, dass der Kinderreisepass nicht von allen Staaten anerkannt wird. Vergewissern Sie sich vor Antritt der Reise, ob der Staat, in den Sie einreisen möchten, die Kinderreisepässe akzeptiert.

Ab der Vollendung des 10. Lebensjahres müssen Kinder auf dem Kinderreisepass unterschreiben.
   Beantragung, Verfahren
Zur Beantragung des Kinderreisepasses ist die Vorsprache der Eltern erforderlich. Einer der Erziehungsberechtigten kann sich mit Vollmacht und Personalausweis vertreten lassen. Die persönliche Vorsprache des Kindes ist in allen Fällen unbedingt notwendig, unabhängig vom Alter des Kindes!

Kosten:
Neuausstellung: 13,00 EUR
Änderung bzw. Verlängerung: 6,00 EUR

Einreisebestimmungen für einzelne Länder erhalten Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes .
  benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass der Eltern
    Die Antragstellung muss in der Regel durch beide Elternteile erfolgen. Sie kann durch ein Elternteil erfolgen, wenn eine formlose Vollmacht, mit Namen des Kindes, des verhinderten Elternteiles und dessen Ausweis oder die Zustimmungserklärung vorgelegt werden.
    Die Zustimmungserklärung ist hier als Download verfügbar. Zum Ansehen und Ausdrucken benötigen Sie das kostenlos erhältliche Programm Acrobat Reader.
  • Geburtsurkunde oder alter Pass des Kindes
    Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung einer staatlich anerkannten Übersetzerin oder eines staatlich anerkannten Übersetzers benötigt. Urkunde und Übersetzung müssen im Original vorgelegt werden. 
  • Sorgerechtsbescheinigung, wenn die Eltern des Kindes nicht oder nicht mehr verheiratet sind.

Seit dem 01. November 2005 werden Kinderreisepässe unabhängig vom Alter des Kindes nur noch mit Foto ausgestellt. Beachten Sie dazu bitte die neuen Regelungen in der Fotomustertafel der Bundesdruckerei. Bei Kindern bis zum vollendeten 10. Lebensjahr sind Abweichungen bei der Gesichtshöhe und im Augenbereich zulässig.

Ansprechpartner

Herr Jens Bauerdick:
Tel.: 02403 71-250

Frau Christina Jänsch:
Tel.: 02403 71-463

Frau Manuela Jansen:
Tel.: 02403 71-625

Herr Michael Protz:
Tel.: 02403 71-624

Frau Beate Rinner:
Tel.: 02403 71-478

Frau Andrea Schneiders:
Tel.: 02403 71-621

Kontakt

Bürgerbüro

Johannes-Rau-Platz 1,
52249 Eschweiler
E-Mail: buergerbuero@eschweiler.de
Kinderreisepass
Sie benötigen ein maschinenlesbares Reisedokument für Ihr Kind? Dann können Sie entweder einen regulären Reisepass oder einen Kinderreisepass beantragen. Ein Kinderreisepass ist ein maschinenlesbares Reisedokument für Kinder und ersetzt den bisherigen Kinderausweis.

Bitte beachten Sie, dass der Kinderreisepass nicht von allen Staaten anerkannt wird. Vergewissern Sie sich vor Antritt der Reise, ob der Staat, in den Sie einreisen möchten, die Kinderreisepässe akzeptiert.

Ab der Vollendung des 10. Lebensjahres müssen Kinder auf dem Kinderreisepass unterschreiben.
   Beantragung, Verfahren
Zur Beantragung des Kinderreisepasses ist die Vorsprache der Eltern erforderlich. Einer der Erziehungsberechtigten kann sich mit Vollmacht und Personalausweis vertreten lassen. Die persönliche Vorsprache des Kindes ist in allen Fällen unbedingt notwendig, unabhängig vom Alter des Kindes!

Kosten:
Neuausstellung: 13,00 EUR
Änderung bzw. Verlängerung: 6,00 EUR

Einreisebestimmungen für einzelne Länder erhalten Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes .
  benötigte Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass der Eltern
    Die Antragstellung muss in der Regel durch beide Elternteile erfolgen. Sie kann durch ein Elternteil erfolgen, wenn eine formlose Vollmacht, mit Namen des Kindes, des verhinderten Elternteiles und dessen Ausweis oder die Zustimmungserklärung vorgelegt werden.
    Die Zustimmungserklärung ist hier als Download verfügbar. Zum Ansehen und Ausdrucken benötigen Sie das kostenlos erhältliche Programm Acrobat Reader.
  • Geburtsurkunde oder alter Pass des Kindes
    Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung einer staatlich anerkannten Übersetzerin oder eines staatlich anerkannten Übersetzers benötigt. Urkunde und Übersetzung müssen im Original vorgelegt werden. 
  • Sorgerechtsbescheinigung, wenn die Eltern des Kindes nicht oder nicht mehr verheiratet sind.

Seit dem 01. November 2005 werden Kinderreisepässe unabhängig vom Alter des Kindes nur noch mit Foto ausgestellt. Beachten Sie dazu bitte die neuen Regelungen in der Fotomustertafel der Bundesdruckerei. Bei Kindern bis zum vollendeten 10. Lebensjahr sind Abweichungen bei der Gesichtshöhe und im Augenbereich zulässig.

Ausweis für Kinder, Kinderpass, Ausweisdokument für Kinder, Neugeborene https://service.eschweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/4085/show
Bürgerbüro
Johannes-Rau-Platz 1 52249 Eschweiler
Telefon 02403 71-600
Fax 02403 71-575

Herr

Jens

Bauerdick

24

02403 71-250
jens.bauerdick@eschweiler.de

Frau

Christina

Jänsch

24

02403 71-463
christina.jaensch@eschweiler.de

Frau

Manuela

Jansen

24

02403 71-625
manuela.jansen@eschweiler.de

Frau

Susanne

Lamka

Leitung der Fachdienststelle

24

02403 71-251
susanne.lamka@eschweiler.de

Herr

Michael

Protz

24

02403 71-624
michael.protz@eschweiler.de

Frau

Beate

Rinner

24

02403 71-478
beate.rinner@eschweiler.de

Frau

Andrea

Schneiders

24

02403 71-621
andrea.schneiders@eschweiler.de