Suchtext

Am schnellsten finden Sie die gewünschten Auskünfte, indem Sie über die Suchfunktion den entsprechenden Begriff eingeben. Das Ergebnis wird übersichtlich und differenziert nach Dienstleistungen, Einrichtungen und Kontaktpersonen angezeigt. Falls Sie nicht die gewünschte Information vorfinden, können Sie alternativ auch auf die Volltextsuche auf der städtischen Homepage www.eschweiler.de zurückgreifen.

BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Jugendschutz

Leistungsbeschreibung

Jugendschutz hat das Ziel, junge Menschen vor aktuellen gesellschaftlichen Gefährdungen zu schützen. Aktuelle Themen des Jugendschutzes sind zum Beispiel:
  • Suchtgefahren
  • Gefährung durch Medien
  • Gewalt von und an Kindern und Jugendlichen
  • Konsumerziehung
  • Gefährdung im Straßenverkehr
  • Gefährdung durch extreme weltanschauliche, religiöse, politische Orientierung
  • Rechtsfragen

Sie erhalten Informationen über gesetzliche Regelungen, schriftliche Informationen bzw. Gesetzestexte. Zudem liegen unter dem Stichwort Jugendschutz weitere Informationen zu

  • Jugendkriminalität
  • legale u. illegale Drogen
  • Gewalt/Misshandlung
  • Sekten/Jugendreligionen

bereit.

Hinweis Jugendarbeitsschutz:

  • a. Untersuchungsschein nach dem Jugendarbeitsschutz ist erhältlich Bürgerbüro
  • b. Auskünfte über Jugendarbeitsschutz (z. B. zu Ferienjobs, Kinderarbeit, Ausnahmegenehmigung für Veranstaltungen/Auftritte etc.) sind beim staatl. Amt für Arbeitsschutz Aachen, Borchertstr. 20, 52072 Aachen, Tel.: 0241/8873441 o. 8873442, Fax 0241/8873400 zu erhalten.

Informationen für Ehrenamtler zum Kinder- und Jugendschutz bei Verbänden und Sportvereinen (§ 72a SGB VIII) sind erhältlich unter www.imblick.info

Icon Legende

  • - Anmeldung oder höhere Vertrauensstufe erforderlich

  • - Kostenpflichtig

Sprung zur den Onlinedienstleistungen

Ansprechpartner

Kontakt

Kinder- und Jugendförderung / Kindergartenangelegenheiten

Johannes-Rau-Platz 1,
52249 Eschweiler
Jugendschutz
Jugendschutz hat das Ziel, junge Menschen vor aktuellen gesellschaftlichen Gefährdungen zu schützen. Aktuelle Themen des Jugendschutzes sind zum Beispiel:
  • Suchtgefahren
  • Gefährung durch Medien
  • Gewalt von und an Kindern und Jugendlichen
  • Konsumerziehung
  • Gefährdung im Straßenverkehr
  • Gefährdung durch extreme weltanschauliche, religiöse, politische Orientierung
  • Rechtsfragen

Sie erhalten Informationen über gesetzliche Regelungen, schriftliche Informationen bzw. Gesetzestexte. Zudem liegen unter dem Stichwort Jugendschutz weitere Informationen zu

  • Jugendkriminalität
  • legale u. illegale Drogen
  • Gewalt/Misshandlung
  • Sekten/Jugendreligionen

bereit.

Hinweis Jugendarbeitsschutz:

  • a. Untersuchungsschein nach dem Jugendarbeitsschutz ist erhältlich Bürgerbüro
  • b. Auskünfte über Jugendarbeitsschutz (z. B. zu Ferienjobs, Kinderarbeit, Ausnahmegenehmigung für Veranstaltungen/Auftritte etc.) sind beim staatl. Amt für Arbeitsschutz Aachen, Borchertstr. 20, 52072 Aachen, Tel.: 0241/8873441 o. 8873442, Fax 0241/8873400 zu erhalten.

Informationen für Ehrenamtler zum Kinder- und Jugendschutz bei Verbänden und Sportvereinen (§ 72a SGB VIII) sind erhältlich unter www.imblick.info

https://service.eschweiler.de:443/suche/-/egov-bis-detail/dienstleistung/5610/show
Kinder- und Jugendförderung / Kindergartenangelegenheiten
Johannes-Rau-Platz 1 52249 Eschweiler

Herr

Olaf

Tümmeler

Leitung der Fachdienststelle

244a

02403 71-308
olaf.tuemmeler@eschweiler.de